Schulprofil

Gemeinschaft

Unterricht

Ganztag

Förderung & Beratung

Iserv

Gemeinschaft
Leitbild: Junge Menschen stark machen
Skifahren in der 7. Klasse
Informatikwettbewerb
Trampolin-AG
Schüleruniversitätstage im Juleum
Fahrten und Exkursionen
Besondere Musikförderung: Musikklassen und -ensemble
Einschulung: Schüler werden
Weg zum Traumberuf: Berufsfindungsbörse
Veranstaltungen das ganze Jahr
Schnupperabend: Besuch von den Grundschulen
Theater AGs am Julianum
Spanienaustausch
Drachenboot-AG
Ausflüge und Exkursionen
Sport in Unterricht und AGs

Schnupperabend01Großen Spaß hatten die über 100 Viertklässler und -klässlerinnen an dem umfang- und abwechslungsreichen Angebot des „Unterrichts live“ am Info- und Schnupperabend am Julianum im April, der mit viel Engagement von den Lehrkräften des Julianum angeboten wurde. Nach dem musikalischen Auftakt der „Kleinen Streicher“ der Musikklassen des 5. und 6. Jahrgangs unter Leitung von Angela Heinemann und Octavio Negreanu sowie des Schulchors, begleitet am Klavier von Sonja Seidel, wurden die kleinen Schülerinnen und Schüler von den Patenschülerinnen und Patenschülern des 8. Jahrgangs mit großer Freude zu den verschiedensten Stationen von Sprachen über Naturwissenschaften, Informatik, Musik und Sport begleitet.

Read More

Fridays for future

Read More

Workshoptag 2019

Read More

Integrationskurs04
Im Rahmen des Aktionstages am 9. November 2018 besuchte unser Kurs 12 E1 einen Deutschkurs für Flüchtlinge, der an der Kreisvolkshochschule angeboten wird. Wir unterhielten uns mit den 25 Flüchtlingen, die aus den Ländern Afghanistan, Iran, Irak, Sudan, Eritrea, Syrien, Somalia, Elfenbeinküste, Russland, Türkei und Indien kommen.
Die Gespräche über deren Flucht, ihre Reise und ihr jetziges Leben in Deutschland waren interessant und berührten uns sehr.

Read More

Sozialer Tag 2018 01
Am Sozialen Tag dieses Jahres haben Schülerinnen und Schüler der ehemaligen Klasse 10B an dem Projekt „Aktion Tagwerk- Dein Tag für Afrika“ teilgenommen. In dem Projekt geht es darum, durch Arbeit Spendengelder zu sammeln, die dann in Partnerstädte in Afrika investiert werden.

Als Betrieb dafür hat sich IKEA zur Verfügung gestellt - die Schülerinnen und Schüler durften hier einen Tag lang für 8 Stunden arbeiten. Jeder von ihnen wurde in eine andere Abteilung des Möbelhauses eingeteilt, in denen es zahlreiche Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler zu bewältigen gab.

Read More